Die Jesuiten in Köln

Das Jesuitenkolleg in Köln war das erste nördlich der Alpen und wurde ein wichtiges Zentrum des Ordens in der Region.

Mehr

Das Jesuitenprojekt der USB Köln

Das Jesuitenprojekt verzeichnet Provenienzen, Informationen zum ehemaligen Standort der Bücher und vieles mehr!

Mehr

Die Bibliothek des Kölner Kollegs

Die Kölner Jesuiten legten eine große Büchersammlung an, die heute als Teil der Gymnasialbibliothek in der USB Köln aufbewahrt wird.

Mehr

Register

Hier in die Sammlung einsteigen: Register zu verschiedenen Kategorien rund um die Jesuitenbibliothek!

Mehr

Besonderheiten

Library Archive Museum

Das LAM-Projekt der USB Köln

Bibliotheken, Archive, Museen bewahren unser kulturelles Erbe. Viele ihrer Sammlungen gehen auf gemeinsame Vorbesitzer*innen zurück und wurden auf verschiedene Kulturinstitutionen verteilt. Das LAM-Projekt setzt die Objekte der Sammlungen virtuell in ihren früheren Kontext und ermöglicht einen informativen Zugang, um einst Zusammengehörendes wieder zu vereinen.

Dr. Christiane Hoffrath, USB Köln

Mehr

Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds

Nachdem die alte Kölner Universität und traditionsreiche Gymnasien im Zuge der napoleonischen Kriege und der französischen Herrschaft im Rheinland aufgelöst worden waren, waren die Studienstiftungen und der Besitz der alten Studienhäuser folglich herrenlos. Aus diesem jesuitischen Erbe stammt der umfangreiche Schul- und Kulturbesitz des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds.

Sabine Junker, KGS

Mehr
Besonderheiten
Besonderheiten

Wallraf-Richartz-Museum Köln

Seit den 1880er-Jahren werden im Wallraf-Richartz-Museum, heute Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, die Zeichnungen und Druckgraphiken des ehemaligen Kölner Jesuitenkollegs als Dauerleihgabe des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds verwahrt. Die Graphik der Jesuiten bildet neben dem Vermächtnis von Franz Ferdinand Wallraf einen Grundpfeiler der Graphischen Sammlung des Hauses.

Dr. Anne Buschhoff, WRM

Mehr

Entdecktes, Verstecktes – Mosaiksteine der Kölner Jesuitensammlung

Die in Jahrhunderten zusammengetragene reichhaltige Sammlung der Jesuiten ist durch Beschlagnahmung, Säkularisierung, Aufteilung, Verkauf und Raub in viele Teile zerschlagen worden. In manchen Fällen lässt sich dieser Kulturtransfer rekonstruieren und verstreute Objekte und ihre Geschichte wieder auffinden.

Mehr
Besonderheiten